Ein richtiger Herbstkuchen

Die neue *Sweet Mag* (Mollie Makes) hat mich am Wochenende backen lassen.

Der Karotten-Ananas-Kuchen war genau nach meinem Geschmack. Nussig und fruchtig. Dabei ohne Zugabe von Zucker oder Fett. Besonders saftig wird er, wenn er einen Tag im Kühlschrank ruhen darf. Okay… das hat leider nur der halbe Kuchen geschafft 😉

Falls euch die Zeitschrift interessiert, könnt ihr hier weitere Infosbekommen: molliemakes

IMG_0414 IMG_0415  IMG_0420 IMG_0443 IMG_0444 IMG_0449

Um ihn herbstlich für Gäste anzubieten, haben wir aus Tonkarton, dem ovalen Stanzer, dem Sternenlocher und dem Pünktje-Wald-Stempel Kuchen-Stecker gebastelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s